Kick-Off für BVL.digital

Vernetzung und Wissensaustausch – das macht das Vereinsleben der BVL aus.
Und das geht auch digital. Das Vereinsleben in der digitalen Welt weiter entwickeln, neue Erlebnisse schaffen und dabei dem liebgewonnenen Charakter der BVL treu bleiben. Mit diesem Gedanken entstand die Idee für BVL.digital.

Die ersten konkreten Ideen, um das „digitale Vereinsleben“ zu realisieren, entstanden durch viel Fragen, noch mehr Zuhören und der Suche nach „Pain Points“. Vernetzung und Wissen sollten die zentralen Merkmale der ersten digitalen Services werden. Die Antworten kamen schließlich von den Vereinsmitgliedern selbst. Noch in diesem Jahr entstanden gemeinsam die ersten Produktideen. Und das auch noch mit positiven Feedback der Mitglieder. Nach dem Regional-Management-Meeting in Wuppertal, dem Barcamp der BVL Young Professionals in Frankfurt, der Logistik-Manufaktur in Mannheim und vielen Telefonaten war klar, wie das Vereinsleben digital erweitert werden sollte.

BVL.digital hat die besten Ideen als Basis genommen und daraus schließlich neue digitale Services entwickelt. Schnell kamen neue Ideen dazu, die sich – wie „Flows&Tolls“, die Weltkarte zum Außenhandel – auch an aktuellen Ereignissen orientieren.

Der Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen digitalen Angebot fand nicht nur bei den Vereinsmitgliedern Unterstützung. Eine Vorstandsarbeitsgruppe mit Dr. Torsten Mallée, Frauke Heistermann und Prof. Dr. Stephan Freichel hat den Prozess ebenso wie Matthias Potthast von Etventure und die Agentur 28apps begleitet.

Angefangen hat das Team von BVL.digital in einer kleinen Runde. Dr. Christian Grotemeier und Nikolai Posanok haben die gesammelten Ideen weiterentwickelt. Inzwischen wird das Team immer größer. Die Praktikanten Md Hasnain, Carolin Richter und Helena Schlender unterstützen bei der Weiterentwicklung der Services und der Vermarktung. Der Team-Zuwachs und die Zusammenarbeit mit externen Experten werden durch ein neues Büro an der Bremer Weser abgerundet. Trotzdem bleibt die Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung mit der BVL-Geschäftsstelle weiterhin bestehen. Und das ist auch nötig, denn als Teil der BVL ergänzt BVL.digital mit seinen Services die vielseitigen Veranstaltungen, Regionaltreffen und Lernangebote des Vereins optimal.