#200: Was macht eine digitale Spedition eigentlich anders als traditionelle Speditionen?

25 Jan. 2024

In dieser Episode zu Gast

David Nothacker
David Nothacker
CEO
sennder

Inhalte

Willkommen zur Jubiläumsfolge Nummer 200 des BVL Podcasts. Unser Host Boris Felgendreher begrüßt heute zur Feier des Tages noch einmal den allerersten Gast, den wir im September 2019 in Folge 1 des Podcasts zu Gast hatten.

David Nothacker ist CEO und Mit-Gründer des Digitalspedition-Unicorns Sennder aus Berlin und heute geht es unter anderem um folgende Themen:

  • Es ist momentan keine einfache Situation für Tech-Startups und -Scaleups. Wie ist es David und dem Sennder Team in den letzten Monaten ergangen?
  • Was aus David’s damaliger Vision geworden ist, das Sennder heute in allen europäischen Ländern vertreten ist und eine Milliarde Euro Umsatz macht
  • Was bisher die wichtigsten Meilensteine in der Unternehmensgeschichte waren
  • Was die größten Überraschungen und Learnings der letzten 4 Jahre waren
  • Wie das Team und die Strukturen aussehen, die David Sennder heute ausmachen
  • Wie sich die Struktur und das Personal von Sennder von einer klassischen Spedition unterscheidet
  • Was Sennder wirklich anders und besser macht als traditionelle Speditionen
  • Wie und warum Sennder mit „Zuckerbrot und Peitsche“ arbeitet
  • Warum das Unternehmen in der jetzigen Form 1000 Mitarbeiter braucht
  • Ein klassisches Fallbeispiel, das verdeutlicht warum Sennder Speditionen und Verladern einen messbaren Mehrwert bietet
  • Wie das Onboarding neuer Partner funktioniert
  • Was die Control Tower von Sennder ausmacht
  • Was es mit Juna, dem Joint-Venture mit Scania, auf sich hat
  • Wie Juna mit einem Pay-per-Use-Modell auch kleinen Speditionen die Elektrifizierung ihrer Flotten möglich macht
  • Wann Sennder das Ziel erreicht zur größten FTL-Spedition Europas zu werden
  • Und vieles mehr

Hilfreiche Links:

Sennder: www.sennder.com

David Nothacker auf LinkedIn: www.linkedin.com

Boris Felgendreher auf LinkedIn: www.linkedin.com

Metro Logistics, Sponsor des BVL Podcasts:

Metro Logistics Logistikzentrum Marl Webseite: www.metro-logistics.de

Metro Logistics Logistikzentrum Marl Standortflyer

Virtueller Rundgang durch das Logistikzentrum Marl

BVL: www.bvl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Podcast

125 Hendrik Rump, Gründer & Geschäftsführer von Quantumfrog

#125: Braucht die Logistik mehr Gamification und Serious Games?

Mehr erfahren

Webinar

Datengetriebene Logistik für resiliente Lieferketten

Datengetriebene Logistik für resiliente Lieferketten

Mehr erfahren

Blog

Lieferkettengesetz

Mehr erfahren