#136: Hat unsere Logistik ein Greenwashing Problem?

19 Okt. 2022

In dieser Episode zu Gast

Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt
Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt
Professor für Logistik und Supply Chain Management
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS)
Prof. Dr. Moritz Petersen
Prof. Dr. Moritz Petersen
Assistant Professor of Sustainable Supply Chain Practice
Kühne Logistics University

Inhalte

Heute stellen wir uns die Frage, ob die Logistik ein Greenwashing-Problem hat. Vereinfacht dargestellt ist damit gemeint, dass man die eigenen Aktivitäten umweltfreundlicher darstellt als sie in Wirklichkeit sind. Das kann sowohl bewusst als auch unbewusst passieren. In beiden Fällen hilft es uns beim notwendigen Kampf gegen den Klimawandel nicht wirklich weiter und kann unter Umständen auch großen Schaden anrichten.

Der Wirtschaftsbereich Logistik und das Supply Chain Management sind enorm wichtige Stellschrauben im Bereich Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung, deshalb ist es besonders wichtig, dass wir uns heute mal gemeinsam anschauen, ob Greenwashing in der Logistik ein Problem darstellt, wie ihr Greenwashing erkennen und hoffentlich auch verhindern könnt.

Unsere Gäste heute sind dafür ausgesprochene Experten auf diesem Gebiet.

Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt ist Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und Prof. Dr. Moritz Petersen ist Assistant Professor of Sustainable Supply Chain Practice an der Kühne Logistics University.

Gemeinsam mit unserem Host Boris Felgendreher sprechen die beiden unter anderem über folgende Themen:

  • Definition und Abgrenzung des Begriffs Greenwashing
  • Lässt sich dem Greenwashing irgendwas Positives abgewinnen? Ist es ein natürlicher Schritt auf dem Weg zur richtigen Nachhaltigkeit?
  • Welchen Stellenwert die Nachhaltigkeit inzwischen in der Logistik hat
  • Wie Greenwashing in der Praxis aussieht
  • Warum CO2-Kompensationen so populär ist und warum es oft zum Greenwashing mißbraucht wird. Bewusst und unbewusst.
  • Ob die Logistik einen zu starken Fokus auf Kompensation legt
  • Die Problematik der Messbarkeit von Emissionen
  • Wie man CO2-Kompensationsprojekte eigentlich bewerten kann
  • Warum Aufforstungsprojekte so populär sind und wie diese zu bewerten sind
  • Reduktion von Emissionen im Scope 3
  • Interessante neue Ansätze zur CO2-Reduzierung
  • Ratschläge für Unternehmen, die Klimaziele nachhaltig verfolgen wollen und dabei nicht in die Greenwashing-Falle zu tappen
  • und vieles mehr

Hilfreiche Links:

BVL: https://www.bvl.de/

BVL Themenkreis „Nachhaltig gestalten“: https://www.bvl.de/themenkreise/nachhaltig-gestalten

Podcast #19 Ziel: CO₂-Neutralität für die Lieferkette

Das könnte Sie auch interessieren:

Podcast

#60: CO2-Accounting und -Reduzierung im Straßengüterverkehr

Mehr erfahren

Webinar

The Roadmap from Industry’s Temperature to #Netzero – Der Fahrplan nach #Netzero

The Roadmap from Industry’s Temperature to #Netzero – Der Fahrplan nach #Netzero

Mehr erfahren

Blog

Barrels. Warehouse of chemical products. The metal barrels are blue. Chemistry. Manufacture of chemicals. Pallets with barrels.

Gefahrstoffe lagern: So geht es richtig

Mehr erfahren